Back to Top

Lorenz Schmid

Der anerkannte Künstler mit eigenem Atelier in der alten Papiermühle in Küttigen fasziniert mit seiner neuen Ausstellung und zeigt ausgewählte Arbeiten aus den Jahren 2013–2017. Für die verschiedenen Werkgruppen wurden Blütenköpfe auf Bruchteile von Millimetern verdichtet, oder in Säure gestellt um sie anschliessend in Kupfer zu ätzen. Trockenblumen werden mit dem Skalpell zerlegt, um die in Staub niedergeschlagenen Spuren der Zeit freizulegen. Zu sehen ist ausserdem eine in Leuchtröhren festgehaltene flüchtige Erinnerung. Die technische Bandbreite reicht von Kupferdruck über Fotografie und Installation bis hin zu Neon.

Bisherige Ausstellungen (seit 2010): 0

Kommende Ausstellungen:
August/September 2017: Lorenz Olivier Schmid, “Luciferasen 13-17”